×

Fehler

Cannot retrive forecast data in module "mod_sp_weather".

Donnerstag, 11. Juli 2013 – Marina di Casal Velino

Nach einem aufregenden und spannenden Ausflug zum Vesuv und Pompeji befanden sich am Morgen danach bereits einige schon um 7 Uhr morgens am Pool, um entspannt in den Tag zu starten. Einige saßen an den Tischen und unterhielten sich beim Frühstück. Es gab Brot, verschiedene Aufschnitte, Müsli sowie Getränke/ Säfte. Andere wiederum sprangen sofort in das kühle Nass und begannen ihren Tag mit erfrischenden und gesunden Schwimmübungen. Danach begannen die verschiedenen Sportkurse, welche zuvor von den Schülern angewählt wurden. Eines davon war eine Panorama Mountainbike Tour. Die Schüler wurden auf 600 Höhenmeter von einem Guide hochgefahren, von wo aus die geplante Tour starten sollte. Angekommen, ließen sich die Schüler vor dem Start bei einem Eis von einer unglaublichen Aussicht über das Meer und Umgebung überraschen. Die Strecke betrug 35 km und erstreckte sich über die Berge der nahegelegenen Küste.

G0110355

Mit Elan und dem Fotoapparat in der Tasche fuhren sie los, gefolgt vom Guide, der ihnen den Weg durch die wunderschöne Landschaft wies. Unterwegs erwarteten sie unebene Straßen, scharfe Kurven und entgegenkommende Fahrzeug die ihnen die Fahrt durch die Landschaft erschwert haben. Letztendlich kamen sie in der Küstenstadt Acciaroli (Stellen Sie sich vor, Sie müssten niesen und würden nachdem glorreichen „Hatschi“ noch zusätzlich Ravioli sagen; so wird die Stadt ausgesprochen) an, wo sie vor der Rückfahrt noch etwas Zeit verbracht haben. Die Erwartungen wurden bei weitem übertroffen und es war letztendlich eine sehr gelungene Tour.

Wieder in der Residenz angelangt, war es schon 14 Uhr und man ließ seine freie Zeit am Pool unter der strahlenden Sonne ausklingen, bevor es für einige von uns um 14:30-15:00 Uhr mit dem Sportprogramm weiterging. Mit Verzögerung von ca.30 Minuten aufgrund eines Busproblems ging es dann auch mit dem Tauchkurs los. Zuerst wurden die Schüler langsam in das Thema eingeführt. Es wurden Probleme, Eventualitäten und Veränderungen beim tauchen besprochen und kurz darauf ging es auch schon mit der Einführung mit dem Equipment los. Mit dem Equipment und einem Neopren – Anzug ausgestattet, sprangen die Schüler ins Wasser. Im Wasser folgten anschließend ein paar Atemübungen, um mit den gegebenen Umständen zu recht zu kommen. Danach schwammen alle fröhlich im Wasser herum bis es dann um ca. 18 Uhr zu Ende ging. Das Equipment war etwas schwer, doch alle beteiligten konnten am Ende von sich behaupten, dass sie großen Spaß hatten.

Um halb 9 Uhr Abends ging es auch mit einem weiteren Punkt auf der Tagesordnung weiter. Die meisten Schüler trafen sich vor der Residenz „Oasis del Fauno“ um den Bus zum Strand zu nehmen. Am Strand angekommen, sammelten sie genügend Holz, um ein großes Lagerfeuer zu machen.

IMG 0793 IMG 0789

Neben dem Stockbrot, genossen die Schüler auch die schöne Atmosphäre und beglückwünschten Kira nach Mitternacht zu ihrem Geburtstag. Gegen halb 1 machten sie das Licht aus und fuhren zurück zum Hotel.

Bilder des Tages